Was ist das Museum Vitlycke?

Willkommen im Museum Vitlycke und bei den Felszeichnungen von Tanum im westschwedischen Bohuslän. Hier erhalten Sie einen einzigartigen Einblick in die Welt der Bronzezeit, und wir bieten ein spannendes Erlebnis für die gesamte Familie. Lassen Sie sich faszinieren von einer 8000jährigen Kulturlandschaft und dem rätselhaften Bilderschatz, der auf der UNESCO-Welterbeliste verzeichnet ist.

In aller Welt haben Menschen auf Felsplatten und in Höhlen Bilder hinterlassen. Hier in Tanum haben Menschen der Bronzezeit Tausende von Bildern in die flachen Felsplatten der Küstenlandschaft geritzt. Dieser Bilderschatz ist von seinem Inhalt so hervorragend und einzigartig, dass die UNESCO Tanum auf seine Welterbeliste gesetzt hat.

Ein Höhepunkt Ihres Besuchs des Museums und der Felszeichnungen von Tanum besteht gerade darin, dass Sie auf eigene Faust diesen Bilderschatz erschließen oder sich unseren Führungen auf englischer und schwedischer Sprache anschließen können, die während der Sommersaison täglich stattfinden. Oder entscheiden Sie sich für eine Nachtwanderung, und begeistern Sie sich an den faszinierenden Ritzungen im Schein der Taschenlampe. Ein Erlebnis, an das Sie sich lange erinnern werden! Für Kinder empfiehlt sich unsere Archäologieschule, und die ganze Familie wird Freude an dem Besuch des rekonstruierten Bronzezeithofes haben, wo Sie erleben, wie die Menschen vor 3000 Jahren lebten.

Der Bronzezeithof

Auf dem Hof haben wir für Sie zwei sog. Langhäuser aus dem älteren bzw. jüngeren Bronzezeitalter aufgebaut. In einer Werkstatt zeigen wir Ihnen im Sommer prähistorisches Handwerk, z.B. das Färben mit Pflanzenfarben oder Bronzegießen. Oder versuchen Sie sich selbst einmal beim Bogenschießen, beim Spinnen von Wolle etc. Um die Wohngebäude herum bewegen sich unsere Schafe frei, hinter dem Hof finden Sie das Schweinegehege. Zur Landwirtschaft gehört auch der Anbau von Pflanzen, die so weit wie möglich an das Getreide der Bronzezeit herankommen: Emmerweizen, Einkornweizen, Hirse, Grauerbsen, Bauernbohnen usw.

Die Ausstellung: Bilder - Bronzefunde – Berichte

Die Ausstellung nimmt Sie mit auf eine Reise zurück in die Bronzezeit. Sie lernen Akaz, Nenna, Alawin, Glicc und Gläär kennen – Persönlichkeiten, die wir auf Grund archäologischer Funde von Grab- und Wohnplätzen „zum Leben erweckt” haben. Durch die Erzählung ihres Lebens und ihrer Abenteuer erhalten Sie einen guten Einblick in das Leben in Tanum vor 3000 Jahren.

Rock Art Shop

Unser Rock Art Shop ist ein schöner, spannender und bestens gefüllter Museumsshop. Das Buchangebot umfasst vieles von Kinderbüchern über die Bronzezeit und die wunderbare Welt der Felszeichnungen bis hin zu moderner Forschung in den Bereichen Archäologie, Ökologie, Philosophie und Theologie.

Café/Restaurant Bronze

Wenn Sie sich stärken möchten, empfehlen wir Ihnen den Besuch unseres Cafés/Restaurant Bronze, wo sie nicht nur schön sitzen und sich entspannen, sondern auch die Welterbestätte überblicken können.

Betreiber von Café Bronze ist Idas Restaurant. Besitzerin Ida arbeitet gern mit ökologischen und im Nahbereich produzierten Zutaten, soweit dies überhaupt möglich ist.

Updated: 2017-02-22 11:05